Malware von coamax.de entfernt

13.07.2012 Überarbeitung von Coamax geht derweil voran (Kommentare: 0)

Seit einigen Tagen hatte sich - zunächst vollkommen unbemerkt - eine Schadsoftware auf der Webseite Coamax eingenistet. Dies hat dann zu Irritationen u.a. bei Suchmaschinenergebnissen geführt. Inzwischen ist es gelungen, diese Malware zu entfernen. Coamax ist also wieder einwandfrei hergestellt. 

Mehr als, die Seite befindet sich in einem - kleineren - Relaunch. Der wissenschaftliche Charakter von Coamax und die Professionalität hochwertiger Beratungs-. Coaching- und Trainingsangebote soll stärker zum Ausdruck kommen.

Leif Erik Wollenweber

Zurück